Mopedfahren im Winter

Wer auch in der kalten Jahreszeit nicht auf sein geliebtes Moped verzichten möchte, braucht außer guten Nerven und der gewissen „Es-gibt-kein-schlechtes-Wetter-Einstellung“ vor allem eines: die richtige Ausrüstung! Myfuturebase verrät, auf was hartgesottene Zweiradfans unbedingt achten sollten, wenn die Tage kürzer werden und das Mopedfahren immer mehr zur Herausforderung für Mensch und Material wird.

Der Fahrtwind macht die Sache ungemütlich

Klettert das Quecksilber im Thermometer nicht mal mehr bis zehn Grad, wird es schnell ungemütlich am Mopedsattel. Besonders der garstige Fahrtwind lässt die gefühlte Temperatur viel niedriger erscheinen als sie im Stand ist. Mopedfahrer im „Vespa-Land“ Italien haben darum stets eine Decke mit dabei, die fix am Gefährt montiert wird und den Körper von der Hüfte abwärts vor Fahrtwind schützt. Auch bei uns gibt es den Fahrbeinschutz in verschiedensten Ausführungen - von der simplen Regenhaube bis zur Gore-Tex-Decke mit Fellbesatz.

Hände, Gesicht und Nieren schützen

Damit die Hände nach der nächsten Spritztour nicht gleich abfallen, zählen die richtigen Handschuhe sowieso zum Pflichtprogramm, zusätzlichen Kälteschutz bieten Lenkerstulpen. Ein Nierenschutz ist nicht nur im Herbst und Winter eine lohnende Anschaffung. Und die Sturmhaube unter dem Helm schützt zusätzlich das Gesicht vor eisigen Temperaturen.

Im Winter fährt die Gefahr immer mit

Dabei ist die Kälte noch das geringste Übel beim winterlichen Mopedeinsatz: Nasses Laub, Eis und Schnee machen Straßen unberechenbar glatt und das Fahren gefährlich. Vorsicht vor rutschigen Bodenmarkierungen, Straßenbahnschienen und Kanaldeckeln!

Winterreifen bringen mehr Sicherheit

Wenn du dich davon nicht abschrecken lässt, solltest du zumindest das Rutschrisiko und den Bremsweg so gut wie möglich minimieren - am besten mit einem Satz Winterreifen! Die sind zwar nicht Pflicht, aber die weichere Gummimischung sorgt für deutlich mehr Grip als die Standard-Sommerreifen und damit für mehr Sicherheit. Für die ganz Harten der Zweiradfraktion gibt es sogar Schneeketten fürs Moped. Aber ganz ehrlich: Irgendwann hört sich der Spaß auf, oder?


Foto: stillkost - Fotolia